home

Der Architekt des Glockenturms an der Kathedrale der Heiligen Anastasia


Sir Thomas Graham Jackson (1835-1924) gehört zu den bekanntesten viktorianischen Architekten, er war ein hervorragender Forscher in der Architekturgeschichte und Restaurator. In der Öffentlichkeit ist er bekannter als der Architekt der Oxford University und zahlreichen anderen britischen Colleges.

 

Der Architekt des Glockenturms an der Kathedrale der Heiligen Anastasia

 

Sir Thomas Graham Jackson (1835-1924) gehört zu den bekanntesten viktorianischen Architekten, er war ein hervorragender Forscher in der Architekturgeschichte und Restaurator. In der Öffentlichkeit ist er bekannter als der Architekt der Oxford University und zahlreichen anderen britischen Colleges.

 

Sir Thomas Graham Jackson besuchte mehrmals die kroatische Adriaküste und drehte mit seiner leidenschaftlichen Begeisterung für Baukunst ein neues Blatt im Kapitel der Kunstgeschichte der kroatischen Küste. Unter vielen damaligen Forschern der kroatischen Adria machte er auf die Vielseitigkeit der Baukunst des Mittelalters und der Renaissance als auch auf den außergewöhnlichen Wert des Kunstgewerbes der kirchlichen Schätze aufmerksam.

 

Als Sir Thomas Graham Jackson zwischen 1882 und 1885 die kroatische Küste entlang reiste, schrieb er seine Eindrücke auf und malte bewundernswert präzise Aquarelle. So entstand eine  wunderschöne Sammlung der Architektur und der außergewöhnlichen mittelalterlichen Goldschmiedekunst und Holzschnitzerei, welche später im Buch  Dalmatia, the Quarnero and Istria, im Jahr 1887 veröffentlicht wurde.

 

 

Nur zwei Jahre später, als einer der besten Kenner der mittelalterlichen dalmatinischen Architektur wurde T. G. Jackson engagiert, den Glockenturm neben der Kathedrale der Heiligen Anastasia in Zadar fertig zu bauen. Der Bau wurde im Dezember 1893 beendet. Es ist sein einziges Bauwerk in Kroatien. Das Erdgeschoss und der erste Stock des Glockenturms der Kathedrale wurden im Jahr 1452 erbaut (während des Bischof Vallaresso), die oberen Stockwerke wurden von 1890 bis 1894 nach Model des Glockenturms in Rab vom englischen Architekten und Kunsthistoriker Sir Thomas Graham Jackson fertiggestellt.