home

Königin Jelena Madius (Königin Jelena von Zadar)


Königin Jelena Madius († 8. Oktober 976), kroatische Königin und Frau des König Mihajlo Krešimir II.

 

Königin Jelena Madius († 8. Oktober  976), kroatische Königin und Frau des König Mihajlo Krešimir II.

 

Königin Jelena ist wohl die bekannteste Frau aus Geschichte der Stadt Zadar. Bekannt ist sie unter dem Namen Jelena Slavna, und stammt aus einer der reichsten und wohl stärksten Patrizierfamilien aus dem Geschlecht der Madier. Sie war kroatische Königin († 8. Oktober 976) und Ehefrau des kroatischen König Mihajlo Krešimir II.  Nach dem Tod vom König Mihajlo Krešimir II im Jahr 969 regierte sie als Regentin anstelle ihres minderjährigen Sohnes und zukünftigen Königs Stjepan Držislav (verdeutscht Stefan Dirzislav).

 

Nach einer erfolgreichen Regentschaft widmete sie sich unter der Leitung der Benediktiner dem  Gebet, und dem Fasten. Sie lies zwei Kirchen in Solin bauen. Die Kirche des Heiligen Stjepan, welche als Grabstätte ihrem Manne, König Mihajlo Krešimir II diente und die Kirche Gospe od Otoka, welche sie als Krönungsbasilika einrichten lies.  Königin Jelena von Zadar wurde in der Kirche der Heiligen Maria im Jahr  976 bestattet.

 

Der Archäologe don Frane Bulić entdeckte im Jahr 1898 neben der heutigen Kirche Gospe od Otoka in Solin Fundamente der altkroatischen Basilika (eine dreischiffige Basilika mit viereckigen Säulen, 23 x 10). In der Eingangshalle der Kirche fand er einen Sarkophag und einen Grabstein mit der Inschrift der Königin Jelena von Zadar, zerbrochen in neunzig Stücke.

 

 

Heute trägt der älteste öffentliche Park in Kroatien, der öffentliche Park in Zadar - den Namen  - Perivoj kraljice Jelene Madijevke („Garten der Königin Jelena Madius").