home

Die Donatuskirche


Die Donatuskirche (Hl. Trinität) wurde im nordöstlichen Teil des römischen Forums und an Stelle des später gebauten des Komplexes des Erzbischopfspalastes aus zahlreichen römischen Spolien gebaut.

 

Die Donatuskirche (Hl. Trinität) wurde im nordöstlichen Teil des römischen Forums und an Stelle des später gebauten des Komplexes des Erzbischopfspalastes aus zahlreichen römischen Spolien gebaut.

 

Diese monumentale Kirche nimmt sich mit ihrer ungewöhnlichen Zylinderform und dem doppelten Innenraum durch Originalität aus und weist auf zwei verschiedene Bauprojekte hin. Im ersten Bauprojekt, (Ende des 8. Jahrhundert) war die Kirche als alleinstehendes Gebäude gedacht und folgte dem Grundriss der Hofkirchen mit rundem Grundriss von den frühbyzantinischen bis zu den karolingischen Zeiten. Dem zweiten Bauprojekt nach, höchstwahrscheinlich zu Zeiten des Bischof  Donatus (erste Hälfte des 8. Jahrhundert) bildeten zwei konzentrische zylindrische Wandkonstruktionen um den mittleren Kreisraum eine Mittelraumgalerie im ersten Stockwerk. Aus der Kirche stammen Elemente der Früh-romanischen Baukunst und Plastik in Dalmatien. Besonders wertvoll sind die Beispiele der beschnitzten Deckenbalken.

 

Die Geschichte des archäologischen Museums Zadar ist mit der Donatuskirche eng verbunden. Seit dem Jahr 1880 wurden in ihm fünfzehn Jahre lang verschiedene konservatorische und restauratorische Arbeiten durchgeführt. Dasselbe Jahr 1880 wird auch als Gründungsjahr des archäologischen Museums gefeiert. Schon im Jahr 1886 bewahrte man dort 132 Steindenkmäler, und zwischen 1893 und 1896 wurden die letzten archäologischen Funde dorthin gebracht und Arbeiten beendet. Die ständige Ausstellung wurde im Jahr 1897 eröffnet.

 

Zur Zeit der italienischen Verwaltung, zwischen 1928  und 1931, wurde der Bestandteil beträchtlich aufgestockt, und auf einem kleineren erforschten Teil des römischen Forums neben der Kirche wurde ein Teil der Steindenkmäler, unter anderen vier kaiserliche Statuen aus der Sammlung aus Nin, welche Venedig zurückgegeben hat, präsentiert. Im Jahr 1954 zog das Museum in das ehemalige Gebäude des Hl. Demetrius um, heute Universität in Zadar.

 

EINTRITTSPREISE UND ÖFFNUNGSZEITEN FÜR DIE KIRCHE DES HL. DONATA VOM 1. JANUAR 2015:


- Kindergärten, Kinderheime und Heime für verlassene Kinder, Kinder bis zu 10 Jahren,



Blinde und sehbehinderte Personen zahlen keine Eintrittskarte.

- Kinder ab 10 Jahren und Erwachsene .............................. 20,00 kn

- Schüler, Studenten und Senioren (Gruppen) ......... ...       12,00 kn

- Andere Gruppen ............................................... .... .......  15,00 kn

Gutscheine ................................................. ..... ...........     15,00 kn

* Die Gruppe besteht aus 10 oder mehr Personen


ÖFFNUNGSZEITEN:

Von 01.01. bis 31.03. geschlossen (geöffnet nach Anmeldung)

Von 01.04. bis 31.05. Montag bis Sonntag von 9 bis 17 Uhr

Von 1.06.do 30,06. Montag - Sonntag von 9 bis 21 Uhr

Von 01.07. bis 31.08. Montag -nedjelja 9-22 Stunden

1.10. bis 31.10. Montag bis Sonntag 9 -17 Uhr

Von 1.11.do 31.12. geschlossen (geöffnet nach Anmeldung)

* Es kann Ankündigungen von Gruppenbesuche außerhalb der Arbeitszeit sein


Zur Ankündigung der Gruppenbesuche bitte mit dem Marketing und Public Relations-Abteilung des Archäologischen Museum Zadar:

Tel: 023 250 613

Mob: 091 4254 089

e-mail: mbrkic@amzd.hr


Web: www.amzd.hr

  • Mappe